Intensivtherapie gegen die Schmerzen

Wenn chronische (Kopf-) Schmerzen dazu führen, dass die Lebensqualität leidet, die Arbeitsfähigkeit eingeschränkt ist und die Lebenslust abnimmt, dann sollte dringend konkrete Abhilfe geschaffen werden. Eine medikamentöse Behandlung ist eine Variante, eine spirituell-esoterische eine andere Lösung - von beiden Therapieformen sind wir allerdings nicht überzeugt, auch wenn sich das für manchen Betroffenen eventuell kurzfristig als praktikabel herausstellt. 

Den Schmerzen dauerhaft entgegentreten - mit einer Intensivtherapie

Unser spezialisiertes Therapeutenteam erarbeitet anhand Ihres Befundes und einer eingehenden Untersuchung ein individuelles Therapiekonzept mit dem Ziel, dass Sie dauerhaft auch ohne Medikamente schmerzfrei bleiben. Für die Umsetzung des Konzepts sind in der Regel zwei intensive Therapiewochen erforderlich, in denen der Patient zweimal täglich von einem Experten behandelt wird. Hier werden nach einer gründlichen Bestandsaufnahme mit unterschiedlichen manualtherapeutischen und physikalischen Methoden Impulse gesetzt, die täglich an Intensität und Wirkung zunehmen. Gemeinsam mit dem Therapeutenteam wird im Anschluss ein Übungsprogramm entwickelt, welches dem Patienten ermöglichen soll, durch selbstständige Wiederholung zu Hause, in der Therapie erreichte Erfolge zu halten oder auszubauen.  

Was darf der Patient von der Intensivtherapie erwarten?

Der Aufwand klingt zunächst nach einer großen Investition. Jeder, der sich auf eine Schmerz- oder Intensivtherapie einlässt, hätte vom behandelnden Therapeutenteam gerne vorab eine schriftliche Garantie, dass die Therapie tatsächlich den gewünschten Erfolg hat. Diese würden wir Ihnen gerne geben - eine solche Garantie wäre allerdings höchst unglaubwürdig, weil der menschliche Körper kein maschinell hinterlegtes Bedienungsprogramm besitzt, das einwandfrei zu entziffern ist. Der menschliche Körper ist in seinen Wirkungszusammenhängen an Komplexität kaum zu überbieten. Valide empirische Untersuchungen über Therapieerfolge liegen bisher noch nicht vor, an diesen wird aber gearbeitet, um die Erfolgsquoten transparent zu machen. Einige persönliche Erfahrungsberichte finden sich hier.

Welche Kosten kommen auf den Patienten zu?

Bei Privatversicherten und bei Patienten mit einer Zusatzversicherung für Heilpraktikerleistungen ist eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse möglich. Die Kostenübernahme durch gesetzliche Krankenkassen ist (derzeit noch) ausgeschlossen. Eine Therapiewoche kostet 390 EUR.

Wie komme ich zu einer Intensivtherapie?

Eine Terminvereinbarung sollte mit unserem Verwaltungsteam abgestimmt werden. Bitte wenden Sie sich an unsere Rezeption!

Einen Flyer mit der Zusammenfassung aller notwendigen Informationen und einem Anmeldeabschnitt erhalten Sie entweder hier als Download oder gerne auch per Post. Lassen Sie uns wissen, wie wir Sie am besten mit Informationen versorgen sollen.